Blaskapelle Petershausen

Petershausen Freisingerstr. 15
Die älteste Blaskapelle im Landkreis Dachau wurde 1925 gegründet.

Der erste Weltkrieg war erst vor wenigen Jahren beendet worden. Allgemein sehnte man sich nach Frieden.

Bei den jungen Männern von Petershausen entstand der Wunsch eine Musikkapelle zu gründen.

Josef Moosreiner - ein Maler in Petershausen - während des Krieges bei der Weiß Ferdl-Singgruppe tätig, sammelte 25 junge Männer um sich und gründete die Musikgruppe.

1925 spaltete sich die damalige "Urkapelle" denn Teile der Musiker wollten nur "weltlich" auftreten die anderen auch kirchliche Anlässe musikalisch begleiten. Aus diesem Teil, damals spöttisch "Herz-Jesu-Bemperern" genannt entstand die heutige Blaskapelle Petershausen. Seit dieser Zeit hat sich die Kapelle zu einem festen Bestandteil des Petershausener Kultur- und Gemeindelebens entwickelt.

Besetzung:
Flöte, Klarinette, Alt-Saxohon und Tenorsaxophon, Trompete und Flügelhorn, Horn, Tenorhorn, Bariton, Tuba und Schlagwerk.

Repertoire:
Bayerisch-böhmische Blasmusik
Konzertante und modern-unterhaltende Blasmusik

Auslandskonzerte: 
Frankreich, Italien, Hawaii, China, Weißrussland, den Seychellen, Bulgarien, der Slovakei, Rumänien und nicht zuletzt Togo.

Kontakt:
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!