Kuslmusi

Pöttmes
Während Märsche, böhmische Polkas und Walzer zum Standardprogramm jeder Blaskapelle gehören, war die traditionelle bairische Tanzmusik, wie zum Beispiel Boarische oder Zwiefache, zwischenzeitlich fast nur noch bei Trachtenvereinen oder eingeschworenen Volkstänzern verbreitet. Seit einigen Jahren ist aber ein Trend zu spüren, gerade auch bei jungen Leuten, die sich wieder für diese Musik interessieren und die die Volkstanzkultur neu beleben.


So wurde auch in Pöttmes aus einer spontanen Idee heraus die "Kuslmusi" geboren. Innerhalb kürzester Zeit wurden die ersten Stücke nach alten Noten und auch Eigenarrangements einstudiert. 
Mit einem Auftritt beim Volksmusikfestival "Aufgspuit in Oacha" erlebte die Kuslmusi 2015 ihre Feuertaufe. In den Sommerferien waren die Musikanten zu Gast auf der Oberhausalm im Tiroler Stubaital. Jetzt wird fleißig geprobt, um bald auch den ersten eigenen Volkstanzabend spielen zu können.

Repertoire:

Die "Kuslmusi" verspricht echte bayerische, handgemachte Volksmusik. 

Besetzung:
Die Musikanten - allesamt auch Mitglieder der Blaskapelle Pöttmes - spielen unter der Leitung von Andreas Wenger in der klassischen Tanzlmusibesetzung mit zwei Klarinetten, zwei Trompeten, Bariton, Posaune und Tuba.
Den schwungvollen Bläserklang rundet Annelie Hammerl an der Harfe ab.

Kontakt: 
Michael Arzberger (1. Vorsitzender) 
Reichersteiner Str. 2 
86554 Pöttmes-Echsheim Tel: 0172 8504661 
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!